Heilpraktikerin Marica Grgic | Praxis für biologische Medizin | Naturheilpraxis Leutkirch im Allgäu Praxis für biologische Medizin
Phytotherapie - biologische Medizin
Phytotherapie

(griechisch: phyton = Pflanze, therapeia = das Dienen, die Pflege der Kranken)

Unter Pflanzenheilkunde bzw. Phytotherapie versteht man die Lehre von der Anwendung der Heilpflanzen. Es werden Pflanzen, Pflanzenteile und deren Zubereitungen verwendet. Meist sind es Samen, Wurzeln, Rinden, Blätter und Blüten sie werden als Drogen bezeichnet. Sie kann frisch oder als Aufguss, Tee, Saft, Pulver, Tinktur, Extrakt, Kapseln, Tropfen, Salben oder als ätherisches Öl therapeutisch verwenden werden. Sie ist wahrscheinlich die wohl älteste Therapieform überhaupt. Es ist anzunehmen, dass die gesamte Medizin der Pflanzenheilkunde abgestammt.

Der erste "Doktor" dürfte ein Phyto-Therapeut "Pflanzen-Heil-Künstler" gewesen sein.

In meiner Praxis spielt die Pflanzenheilkunde die wichtigste Rolle in der Therapie. Ich verfüge über ein breites Wissen von westlichen und chinesischen Heilpflanzen. Diese Erkenntnis stützt sich auf altes Wissen und Tradition und neuen Erkenntnissen und Beobachtungen mit einer unglaublichen Neugierde über die Pharmakologie (Wissenschaft von der Wechselwirkung zwischen Stoffen und Lebewesen) und Toxikologie (Lehre von den Giftstoffen, den Vergiftungen und deren Behandlung) der Pflanzen.

Die chinesische Pflanzenheilkunde ist eine der drei wichtigsten Stützen der Traditionell Chinesischen Medizin. Die maßgeblichen drei Säulen der TCM bestehen aus Akupunktur, Kräuterheilkunde und Diätetik (Ernährungslehre). Gerne berate ich Sie auch bei Ihrer Ernährung; mit der chinesischen Ernährungslehre nach den fünf Elementen.
Aktuell

Advent, Advent ein Lichtlein brennt … ...

Zitat:
Weihnachten ist kein Zeitpunkt und keine
Jahreszeit, sondern eine GefĂĽhlslage.
Frieden ...


weiter lesen